Meine Geschichte


Ich heiße Judith, bin 1963 geboren und das beste Beispiel, dass man niemals zu alt ist, um dem Impuls seines Herzens zu folgen. Ich bin verheiratet und Mutter von zwei wundervollen Töchtern, die ich von Herzen liebe.
Mein spezielles Interesse galt immer der Begegnung und Kommunikation mit Menschen, was mich 1980 nach meiner Schulzeit vorerst in den Verkauf nach Wien geführt hat.

1992 übersiedelte ich mit meiner Familie wieder zurück in das wunderschöne Burgenland, in meinen Heimatort.

Hier lebe ich mit meinem Mann und unserem Kater in einem Haus, wo sich auch mein Praxisraum befindet. Ich genieße es sehr, Zeit mit meiner Familie und in der Natur zu verbringen.

 

Meine Freude an der Begegnung mit Menschen führte mich 2011 in den Pflegeberuf. Nach meiner Ausbildung zur Heimhilfe arbeitete ich 12 Jahre, bis zu meiner Pensionierung, in der mobilen Hauskrankenpflege.

In diesen Jahren zeigte sich für mich immer mehr, ich möchte Menschen unterstützen, ihnen etwas Gutes tun und helfen. Meine Klienten, die ich besuchte, liebten meine Ruhe, mein Einfühlungsvermögen und die  wohltuenden, sanften, heilsamen Berührungen meiner  Hände. 
Ich bin sehr glücklich über diese erfahrungsreiche und wundervolle Zeit.

 

2012 durfte ich meine Mutter am Ende ihres Weges begleiten, worüber ich sehr dankbar bin und mit dieser Erfahrung begann auch mein spiritueller Weg.

In den nächsten Jahren las ich unzählige Bücher über "Spiritualität" und über "Das Leben nach dem Tod", um ein tieferes Wissen und Verständnis zu erlangen.
Ich nahm an Meditationsrunden teil, besuchte Seminare und Workshops in den unterschiedlichsten Richtungen.

 

Anfang 2019 wurde mir ein Überlastungssyndrom (angehendes Burnout) diagnostiziert. Mein Leben befand sich plötzlich nicht mehr in der richtigen Balance und es traten auch körperliche Symptome auf, die mich für mehrere Monate arbeitsunfähig machten.
Ich kenne das, Gefühl, wenn man keine Lebensfreude spürt und einem nichts mehr Spaß macht. Danke an alle, die mich in dieser Zeit unterstützt haben.

 

Ich suchte nach Alternativen um wieder in meine Mitte zu finden. Auf diesem Weg fand ich auch zu Holistic Pulsing (auch schaukeln der Seele genannt),  Klangschalenmassagen und anderen energetischen Methoden, die für mich die größte Heilung brachten. 


Ich spürte den Wunsch nach Weiterentwicklung und Veränderung und fand  den Mut verschiedene Ausbildungen zu machen und es gibt noch viele Bereiche die mich interessieren. Die  Selbsterfahrung an energetischen Anwendungen sowie die ganzheitliche Betrachtung des Menschen als Körper, Geist und Seele führten mich nach und nach zu meinem heutigen Beruf, der gleichzeitig auch meine Berufung ist.


Im April 2022 wurde mein Traum wahr und ich eröffnete meinen Praxisraum bei mir zu Hause.

Es entstand ein Ort für Entspannung und ein Raum, dem Menschen auf Herzebene zu begegnen.

"Der einzige Weg großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was du tust." 
Steve Jobs